A little Smalltalk by Timothy Budd

By Timothy Budd

Budd's advent to Smalltalk programming and the Little Smalltalk interpreter specializes in straightforward, instead of complicated issues of object-oriented programming. The Little Smalltalk approach runs less than the UNIX working method and will be finished on traditional terminals.

Show description

Read or Download A little Smalltalk PDF

Best electronics: radio books

Spark: A Parallelizing Approach to the High-Level Synthesis of Digital Circuits

Quick advances in microelectronic integration and the appearance of Systems-on-Chip have fueled the necessity for high-level synthesis, i. e. , an automatic method of the synthesis of from behavioral descriptions. SPARK: A Parallelizing method of the excessive - point Synthesis of electronic Circuits offers a unique method of the high-level synthesis of electronic circuits - that of parallelizing high-level synthesis (PHLS).

Antennas: From Theory to Practice

Useful, concise and whole reference for the fundamentals of contemporary antenna layout Antennas: from conception to perform discusses the fundamentals of recent antenna layout and idea. constructed particularly for engineers and architects who paintings with radio communications, radar and RF engineering, this ebook deals sensible and hands-on remedy of antenna thought and methods, and gives its readers the talents to examine, layout and degree a variety of antennas.

RFID for the Optimization of Business Processes

RFID, complemented through different Auto-ID applied sciences akin to Barcode, NFC and sensor know-how, can free up large merits for organizations and clients, developing winning companies with the combo of expertise and procedures. you will need to understand all elements and houses of the know-how, that allows you to see its capability.

Additional info for A little Smalltalk

Example text

221 Die Ausfiihmngen beschr~inken sich an dieser Stelle auf die Materialbereitstellung nach Kanban. Kanban wurde in den siebziger Jahren unter der Leitung des Vizepr~isidenten der Toyota Motor Company in Japan entwickelt. Das Verfahren geht davon aus, dass sich jeder Prozess im Gegensatz zu einer zentralen Produktionsplanung selbst das benOtigte Material holt (PullPrinzip). Dies wird auf einer Karte (japanisch Kanban) dokumentiert, die mit dem Material mitl~iuft. Der Einsatz der Kanban-Karte erfolgt jeweils zwischen einem teileverbrauchenden Bereich (Senke) und einem teileerzeugenden Bereich (Quelle) innerhalb eines Regelkreises.

Kanban wurde in den siebziger Jahren unter der Leitung des Vizepr~isidenten der Toyota Motor Company in Japan entwickelt. Das Verfahren geht davon aus, dass sich jeder Prozess im Gegensatz zu einer zentralen Produktionsplanung selbst das benOtigte Material holt (PullPrinzip). Dies wird auf einer Karte (japanisch Kanban) dokumentiert, die mit dem Material mitl~iuft. Der Einsatz der Kanban-Karte erfolgt jeweils zwischen einem teileverbrauchenden Bereich (Senke) und einem teileerzeugenden Bereich (Quelle) innerhalb eines Regelkreises.

Die Aggregation reduziert somit das Problem von Fehllesungen, beinhaltet jedoch auch gewisse Nachteile. So entf'~illt z. B. 170 Ftir die nachstehenden Untersuchungen wird angenommen, dass RFID-Transponder auf allen Hierarchieebenen zum Einsatz kommen. Zur Untersuchung der Anwendungsszenarien der automatischen Identifikation auf Basis von RFID im MSCEM gilt es zun~ichst jene Prozesse innerhalb der Supply Chain auszuw~ihlen, die zum einen ~ r das MSCEM relevant und zum anderen direkt am Materialfluss beteiligt sind.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 44 votes